schild-w

  
 
WEIDLER Buchverlag Berlin GbR
  Geschäftsführer: Joachim Weidler
  Postfach 21 03 15, D-10503 Berlin
  Lübecker Straße 8, D-10559 Berlin
  Telefon: +49-30/394 86 68
  Fax: +49-30/394 86 98
  e-mail: weidler_verlag@yahoo.de

  Verkehrsnummer: 10091
 

NEUERSCHEINUNGEN

Hörner, Petra (Hrsg.): Georg Falder-Pistoris: Geistliche Belehrung in Dialogform und Passionstraktat für Ordensleute. Edition und Untersuchung
ISBN 978-3-89693-645-5 (04/2015)
253 Seiten, 22,7 x 15,3 cm, Kt., EUR 42,00
 
In
der vorliegenden Publikation wird die Edition beider bisher nicht herausgegebenen Werke geboten. (ausführlich)

Dane, Gesa / Jungmayr, Jörg / Schotte, Marcus (Hrsg.): Wege zur Weltliteratur. Komparatistische Perspektiven der Editionswissenschaft
(Berliner Beiträge zur Editionswissenschaft, Band 15)
ISBN 978-3-89693-640-0 (03/2015)

316 Seiten, 20,6 x 14,5 cm, 20 Abb., Kt., EUR 48,00
 
Im vorliegenden Band, der Beiträge einer im Wintersemester 2012/13 an der Freien Universität Berlin veranstalteten Ringvorlesung versammelt, wird der Bogen zur Weltliteratur gespannt. Grundthema ist die Herausforderung, die sich bei der editorischen Erschließung von Weltliteratur in ihrer unterschiedlichen Medialität stellt. (ausführlich)

Pasques, Delphine (Hrsg.): Komplexität und Emergenz in der deutschen Syntax (9.-17. Jahrhundert). Akten zum Internationalen Kongress an der Universität Paris-Sorbonne vom 26. bis 28.09.2013
(Berliner Sprachwissenschaftliche Studien, Band 30)
ISBN 978-3-89693-625-7 (02/2015)
394 Seiten, 22,7 x 15,3 cm, 23 Abb., Kt., EUR 59,00
 
Die Beiträge vorliegenden Bandes behandeln syntaktische Erscheinungen unter Berücksichtigung der Komplexitätstheorie bzw. als Herausbildung einer neuen, unvorhersagbaren Ordnung aus einem instabilen System. (ausführlich)

Moreno, Joaquín: Bruckner, Ferdinand: Werke, Tagebücher, Briefe (Wissenschaftliche Ausgabe). Band 1.
Schauspiele 1 (Kommentarband)
ISBN 978-3-89693-626-4 (02/2015)
582 Seiten + 1 CD, 23 x 15,5 cm, in Leinen gebunden, EUR 129,00
 
Der Kommentar stellt zur wissenschaftlichen Erschließung die Textgeschichte in den Drucken, die Varianten und die Textgenese nach den handschriftlichen Textzeugen, Tagebüchern und Briefen sowie die intertextuellen Bezüge dar. Auf dem beigegebenen elektronischen Speichermedium finden sich Handschriftenbeschreibungen, textgenetische Transkriptionen sämtlicher Textzeugen mit Einzelstellenkommentaren und digitale Faksimiles. (ausführlich)

Susanka,Thomas M.: Foto/grafie. Zur Rhetorik von Medium und Bild. Mit einer Fallstudie zu James Nachtwey
(Neue Rhetorik, Band 16)
ISBN 978-3-89693-629-5 (02/2015)
306 Seiten, 22 x 15 cm, 31 Abb., Hardcover, EUR 68,00
 
Gegenstand dieses Buches ist rhetorisches Handeln mit Fotografien. Medien- und bildtheoretische Fragen stehen dabei im Mittelpunkt. (ausführlich)

Hernández, Isabel / Vedda, Miguel (Hrsg.): Ibero-amerikanisches Jahrbuch für Germanistik 2014
(ISBN 978-3-89693-632-5 (01/2015)
242 Seiten, 22 x 15 cm, Kt., EUR 42,00

 
Das Jahrbuch hat sich zügig zu einem germanistischen Fachperiodikum entwickelt, in dem Fachwissenschaftler aus den iberischen und iberoamerikanischen Ländern sowie aus dem deutschen Sprachraum zu aktuellen wissenschaftlichen Diskussionen der Germanistik Stellung nehmen. (ausführlich)

Luppold, Stefanie: Textrhetorik und rhetorische Textanalyse

(Neue Rhetorik, Band 18)
ISBN 978-3-89693-620-2 (01/2015)
563 Seiten, 22 x 15 cm, 76 Abb., Hardcover, EUR 98,00

 
Der vorliegende Band fragt nach konkreten sprachlichen Umsetzungsmöglichkeiten rhetorischer Strategien in monologischen Texten des alltäglichen Gebrauch. (ausführlich)

Luppold, Stefanie: Textstrategien. Zur Theorie der Textrhetorik
(Neue Rhetorik, Band 17)
ISBN 978-3-89693-619-6 (01/2015)
296 Seiten, 22 x 15 cm, 12 Abb., Kt., EUR 46,00
 
Der Band enthält Ausführungen zu zentralen Komponenten des persuasiven Kommunikationsprozesses und stellt ein systematisches Modell der rhetorischen Textstrategie für monologische, sprachliche Texte des alltäglichen Gebrauchs vor. (ausführlich)

Duerr, Frank / Landkammer, Florian / Bahnmüller, Julia (Hrsg.): Kognition | Kooperation | Persuasion. Überzeugungen in Gehirn und Gesellschaft
(Neue Rhetorik, Band 19)
ISBN 978-3-89693-630-1 (01/2015)
230 Seiten, 22 x 15 cm, 4 Abb., Kt., EUR 42,00

 
Dieser Sammelband vereint transdisziplinäre Sichtweisen aus Biologie, Psychologie, Philosophie, Soziologie, Medien- und Kommunikationswissenschaften sowie Rhetorik. Damit möchte er einen Beitrag dazu leisten, die Entwicklungen und Zusammenhänge zwischen Überzeugungen in Gehirn und Gesellschaft aufzudecken. (ausführlich)

Noe, Alfred (Hrsg.): Editionen in der Kritik 7.
Editionswissenschaftliches Rezensionsorgan
(Berliner Beiträge zur Editionswissenschaft, Band 14)
ISBN 978-3-89693-631-8 (12/2014)
359 Seiten, 20,6 x 14,5 cm, Kt., EUR 50,00 (ausführlich)

Bruckner, Ferdinand: Werke, Tagebücher, Briefe (Wissenschaftliche Ausgabe). Band 5. Schauspiele 5 (Textband)
(Hrsg. dieses Bandes: Joaquín Moreno und Gunnar Szymaniak)
ISBN 978-3-89693-627-1 (10/2014)
401 Seiten, 23 x 15,5 cm, in Leinen gebunden, EUR 85,00
 
Früchte des Nichts. Schauspiel (1952)
Die Buhlschwester. Komödie nach Plautus und Reinh. Lenz. In einem Akt (1955)
Zwei Tragödien: Der Tod einer Puppe. Der Kampf mit dem Engel (1956)
Das irdene Wägelchen. Spiel in zwei Teilen nach einem indischen Volksstück, dem König Sudraka zugeschrieben (1957). (ausführlich)

Flade, Sarah: Kunst von Menschen im Autismus-Spektrum

(AUTISMUS 28)
ISBN 978-3-89693-617-2 (09/2014)
187 Seiten, 30 Abb., 20,6 x 14,5 cm, Ebr., EUR 24,0
0
 
Menschen im Autismus-Spektrum als Künstler? Mit dem Projekt akku e.V. – Autismus, Kunst und Kultur, betrat Autismus Deutschland e.V. Neuland. Start war die Ausstellung Ich sehe was, was du nicht siehst, welche die Werke von Künstlerinnen und Künstlern im Autismus-Spektrum in der Documenta-Halle in Kassel erstmalig bundesweit und im größeren Rahmen präsentierte. (ausführlich)

Schwarz, Karl W.: Von Leonhard Stöckel bis Ruprecht Steinacker. Biographische Perspektiven der Protestantismusgeschichte im Karpatenbogen
(Studien zur deutsch-slowakischen Kulturgeschichte,
Band 3)
ISBN 978-3-89693-603-5 (09/2014)
232 Seiten, 22 x 15 cm, Kt., EUR 38,00
 
Das vorliegende Buch enthält sechzehn Beiträge zur protestantischen Kirchengeschichte der Slowakei und Ungarns, die bedeutende Persönlichkeiten vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart thematisieren und das Engagement des Autors für das „Institut für Kirchengeschichte des Donau- und Karpatenraumes“ / Inštitút pre cirkevné dejiny v oblasti Dunaja a Karpát in Bratislava/Pressburg dokumentieren.
(ausführlich)

Eykman, Christoph: Destillierte Wahrheiten.
Lebensphilosophische Themen in europäischen und amerikanischen Autobiographien des zwanzigsten und frühen einundzwanzigsten Jahrhundert
ISBN 978-3-89693-621-9 (09/2014)
215 Seiten, 22 x 15 cm, Kt., EUR 38,00
 
Vor dem Hintergrund der Ergebnisse der modernen Philosophie des Ich untersucht und vergleicht dieses Buch lebensphilosophische Reflexionen in der Form von Sentenzen und Maximen, welche sich aus autobiografischen narrativen Texten herauskristallisieren bzw. als Destillate eines erzählten Lebens zu allgemeinen Einsichten führen. (ausführlich)

Hörner, Petra (Hrsg.): Geistliche Texte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Editionen und Untersuchungen
ISBN 978-3-89693-628-8 (08/2014)
211 Seiten, 22,7 x 15,3 cm, Kt., EUR 38,00
 
Das vorliegende Buch präsentiert Abdrucke von geistlichen Texten aus Handschriften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Manche Werke sind noch unbekannt und werden hier erstmals vorgestellt. Einige Textzeugen sind zwar bekannt, stehen aber bislang nicht in Ausgaben zur Verfügung. (ausführlich)

Stolt, Bengt: Mittelalterliches Theater und gotländische Kirchenkunst
(Studium Litterarum, Band 22)
ISBN 978-3-89693-622-6 (07/2014)
182 Seiten, 22 x 15 cm, 90 Abb., Kt., EUR 32,00
 
Das mittelalterliche Theater hat sowohl Gottesdienstordnungen als auch die Kunst beeinflußt. Der Verfasser studiert die Verhältnisse auf dem mittelalterlichen Gotland. (ausführlich)

 
Zocco, Gianna: Das Motiv des Fensters als Öffnung ins Innere in Erzähltexten seit 1945
(IFAVL, Band 174)
ISBN 978-3-89693-618-9 (07/2014)
328 Seiten, 3 Abb., 22 x 15 cm, Kt., EUR 54,00
 
Welche Spuren hinterlassen Verschiebungen in den Relationen von privat und öffentlich in literarischen Darstellungen des Fenster-Einblicks? Diesen Fragen geht die Studie anhand von achtzehn Romanen und Erzählungen aus fünf Sprachräumen nach, die in thematisch gruppierten Analysen beleuchtet und mit unterschiedlichen theoretischen Bezugspunkten in Verbindung gebracht werden. (ausführlich)

 
Ernst, Peter / Meier, Jörg (Hrsg.): Kontinuitäten und Neuerungen in Textsorten- und Textallianztraditionen vom 13. bis zum 18. Jahrhundert

(Germanistische Arbeiten zur Sprachgeschichte, Band 10)
ISBN 978-3-89693-615-8 (06/2014)
431 Seiten, 71 Abb., Kt., EUR 62,00
 
Der vorliegende Band enthält einen Großteil der für den Druck überarbeiteten Vorträge der gleichnamigen Tagung, die vom 16. bis 19. September 2009 am Institut für Germanistik der Universität Wien stattgefunden hat
.
(ausführlich)


Ferber, Thorbjörn: Nationaler Antisemitismus im literarischen Realismus
(Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur, Band 172)
ISBN 978-3-89693-616-5 (05/2014)
467 Seiten, 22 x 15 cm, Kt., EUR 64,00

 
Das Buch erhellt und erklärt die Zusammenhänge von Ideologie mit Literatur, um die Funktionsweise von nationalem Antisemitismus zwischen Aufklärung und literarischem Realismus zu veranschaulichen.
(ausführlich)


Hausmann, Matthias / Liebermann, Marita (Hrsg.): Inszenierte Gespräche. Zum Dialog als Gattung und Argumentationsmodus in der Romania vom Mittelalter bis zur Aufklärung
(IFAVL, Band 173)
ISBN 978-3-89693-614-1 (04/2014)
273 Seiten, 2 Abb., 22 x 15 cm, Kt., EUR 46,00
 
Die romanische Literatur der Frühen Neuzeit ist reich an inszenierten Gesprächen, die als Argumentationsmodus in Erscheinung treten.
Der vorliegende Band nimmt sich dieses facettenreichen Phänomens in elf Fallstudien an und erörtert Verfahren und Ziele literarischer Dialoge vom 14. bis zum 18. Jahrhundert, wobei die komparatistische Perspektivierung der drei wirkmächtigsten Literaturen der Romania zugleich exemplarisch die Möglichkeiten des romanistischen Fachdialogs auslotet. (ausführlich)